Wilde Karotte (Samen)

2,50 

Packungsinhalt bringt bei guter Kultur ca 100 Pflanzen

Vorrätig

Beschreibung

Wilde Karotte – Daucus carota

Wildform und Züchtungsgrundlage unserer Speisekarotte.

In den 70er Jahren war die wilde Karotte noch in beinahe jeder Wiese zu finden. Durch Überdüngung und zu häufiges mähen, ist sie jedoch sehr stark verdrängt worden und gebietsweise vollkommen verschwunden.
Für viele Insekten ist die wilde Karotte aber eine wichtige Nahrungsquelle, da sie im Sommer viele Wochen lange blüht und reichlich Pollen und Nektar liefert.

Herkunft: Heimisch in Mitteleuropa
Standortansprüche: Sonnig, verträgt Trockenheit,
Wuchsform: Zweijährig, verzweigter Busch mit einer Höhe von 40-70 cm

Verwendung:
Küche: Die Wurzeln besitzen zwar des klassische Karottenaroma, sie sind aber holzig und hart und deskalb kaum essbar. Das frische Laub im Frühling kann zu Salaten verwendet werden.
Naturgarten: Sehr wichtige Nahrungsquelle für viele Insekten.

Aussaat: Sommer und Herbst, blüht im darauffolgendem Jahr. Keimt bei hohen Temperaturen recht schnell, baut sich dann immer wieder von selbst an (Selbstaussaat).

Menü